Sonder- und Heilpädagogik, Lern- und Sprachtherapie

Sybille Faltus

Seit 1987 Tätigkeit in der kinderärztlichen Praxis

Kerstin Wollgarten

Seit 2017 Tätigkeit in der kinderärztlichen Praxis Bisherige Tätigkeiten:

Die Untersuchungen

beziehen sich auf Probleme, die betreffen.

Wir können in unserer Praxis den kognitiven Entwicklungszustand (Wahrnehmung, Sprachverarbeitung, Gedächtnisleistung, Erfassen von Mengen, räumliches Denken etc.) diagnostizieren.
Darüber hinaus werden Leistungsmotivation, Konzentration, Aufmerksamkeitsspanne und Frustrationstoleranz beurteilt.

Zur Feststellung der Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche) werden Rechtschreib- und Lesetests durchgeführt.

Rechentests bei mangelnden Leistungen im Mathematikunterricht werden ergänzt durch Untersuchungen zur Wahrnehmung (visuell oder räumlich), weil eine Rechenschwäche oft mit einer Störung in sprachlichen und schriftsprachlichen Verarbeitungsprozessen einhergeht.

Entsprechend den Ergebnissen der Diagnostik werden die therapeutischen Maßnahmen festgelegt.

Hier einige typische Fragestellungen:
Ihr Kind verweigert die Arbeitshaltung, ist lustlos, Hausaufgaben bereiten der ganzen Familie Stress?
Wie verhalte ich mich in Erziehungsfragen allgemein oder bei Unlust, mangelnder Leistungswillen, Wutausbrüchen etc.?


Die Therapie

ist nicht auf einen einzelnen Leistungsfaktor gerichtet, sondern bezieht die gesamte Persönlichkeit des Kindes mit ein. Sinnvoll und wichtig ist auch die Einbeziehung aller beteiligten Personen wie Erzieher oder Lehrer und ebenso wie die begleitende Beratung der Eltern.

So unerlässlich regelmäßige Lese- und Rechtschreibübungen sind, so gehört auch der Aufbau einer zielgerichteten Wahrnehmung, Sprach- und Sprechkompetenz, akustisches und bildliches Gedächtnistraining, Konzentrationsförderung, kreatives Denken dazu.

Ihr Kind sollte wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Leistungswillen und Kreativität bekommen, hiermit wird auch die Lese- und Schreibkompetenz gestärkt.

Eine möglichst frühe Förderung, die Risikofaktoren für die Schullaufbahn aufgreift, kann am besten spielerisch die Fähigkeiten herausbilden, die für das Schreiben und Rechnen in der Schule wichtig sind und das Selbstvertrauen ihres Kindes fördern.

Fuggerstr. 21-25
52152 Simmerath

Tel 02473 . 9289 0
Fax 02473 . 9289 20

Petra van Dreuten
Dr.med Irmtrud Hoffmann
Fachärztinnen für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Dr. med. Gerhard Klein
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin / Kinderkardiologie

Sybille Faltus
Sonderpädagogin, Lern- und Sprachtherapeutin

Kerstin Wollgarten
Diplompädagogin und Sozialpädagogin

Jessica Orth
Ergotherapeutin, ADHS-Trainerin